Deine Lesezeichen
Suchen
Menü

Smarte Küchenarmaturen: komfortabel, hygienisch, umweltfreundlich

Einfach nur warmes oder kaltes Wasser aus dem Hahn reicht nicht mehr: Armaturen haben inzwischen deutlich mehr zu bieten. Küchenarmaturen werden immer intelligenter, lassen sich komfortabler bedienen, sparen Wasser und vieles mehr. Erfahren Sie, welche Vorteile smarte Küchenarmaturen von HANSA bieten und welche Bau- und Designtypen es gibt.

Alle smarten Küchenarmaturen anzeigen
Smarte Küchenarmatur von HANSA

Reduzieren Sie bis zu 80% Bakterien mit berührungslosen Armaturen

Source: Internal study conducted by Oras group – June 2019

Was können smarte Küchenarmaturen alles leisten?

Hybride Küchenarmaturen von HANSA können sowohl manuell als auch berührungslos bedient werden. Dies bietet für die Nutzer eine Vielzahl an Vorteilen. Anstatt erst den Hahn aufzudrehen, wird die Küchenarmatur über einen Sensor gesteuert. Der Sensor reagiert auf Bewegungen im nahen Umfeld und die Armatur startet den Wasserfluss erst, wenn sich Ihre Hände, ein Glas oder zu waschende Lebensmittel im nahen Umfeld des Sensors befinden.

Die berührungslose Steuerung von Küchenarmaturen ist darüber hinaus auch weitaus hygienischer. Kommen Sie mit weniger Oberflächen in Kontakt, wird logischerweise auch die Übertragung von Keimen und Bakterien reduziert. Zudem verringert es mögliche Verschmutzungen und vereinfacht folglich ebenfalls die Reinigung.

Doch die hybriden Küchenarmaturen von HANSA bieten noch mehr. So verfügen etwa die Modelle der HANSAFIT-Serie über ein Display, welches Ihnen die Wassertemperatur in Echtzeit anzeigt und Sie so vor zu heißem Wasser warnt.

Smarte Küchenarmatur von HANSA
Einfach smart

die Küchenarmaturen von HANSA

  • PSD-Sensortechnologie: Patentierte PSD-Sensoren von HANSA ermöglichen eine äußerst präzise, berührungslose Bedienung.
  • Leichte Installation: Installieren Sie die smarten Armaturen einfach und schnell – ohne Elektriker.
  • Geringer Platzbedarf unter dem Spülbecken: Die komplette Technologie befindet sich im Armaturenköper. Daher benötigen Sie unter dem Spülbecken wenig Platz für die Installation der hybriden Küchenarmatur.
  • Ideale Temperatur: Schützen Sie sich und andere vor Verbrühungen mit passgenauer Temperatureinstellung.

In welchen Varianten sind smarte Küchenarmaturen verfügbar?

Küchenarmaturen – ob smart oder nicht – unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. So finden Sie sowohl das passende Design, als auch die gewünschte Funktionalität. Die Armaturen können etwa unterschiedlich montiert werden, diverse Auslaufformen aufweisen, mit verschiedenen Wasseranschlüssen arbeiten und weitere Funktionen aufweisen.

Montage

Bei der Montage von smarten Küchenarmaturen wird zwischen Stand- und Wandarmaturen unterschieden. Standarmaturen „stehen“ dabei auf dem Beckenrand und sind in vielen verschiedenen Designs verfügbar. Wandhängende Armaturen werden hingegen an der Wand hinter dem Spülbecken installiert. Standarmaturen sind jedoch weitaus häufiger. Bei HANSA haben wir nur Standarmaturen im Angebot.

Auslaufform

Der Auslauf von smarten Küchenarmaturen zur Standmontage kann unterschiedlich geformt sein. Klassisch ist hier die sogenannte F-Form mit dem Auslauf in der Mitte der Armatur und dem Einhebelmischer zur Regulierung der Wassertemperatur oben. Durch den niedrigen Wasserhahn eignen sie sich vor allem für flache Spülbecken, um Spritzer zu vermeiden. Beim L- oder C-Design liegt der Auslauf hingegen weit höher – im L ist er gerade, im C geschwungen. Der Mischer ist dabei vorn oder an der Seite des Korpus angebracht. Durch den hochsitzenden Auslauf in Kombination mit einem tieferen Becken bieten diese Armaturen deutlich mehr Platz zum Hantieren unter dem Hahn bzw. in der Spüle.

Hoch- oder Niederdruck

Generell werden Küchen- und Badarmaturen danach unterschieden, ob das Warmwasser zentral oder per Durchlauferhitzer oder aber direkt am Spül- oder Waschbecken erzeugt wird. In ersterem Fall wird eine Hochdruckarmatur benötigt. Dies erkennen Sie, wenn nur zwei Wasseranschlüsse vorhanden sind – einer für Warm- und einer für Kaltwasser. Bei einer Niederdruckarmatur, die sich oft in älteren Gebäuden befindet, bestehen hingegen drei Anschlüsse. Einer ist hier für das Kaltwasser bestimmt, zwei verlaufen zum Niederdruckboiler.

Stromversorgung

Smarte Küchenarmaturen müssen Ihre Sensoren mit Energie versorgen. Hierfür können zwei verschiedene Systeme zum Einsatz kommen.

  • Es gibt elektronische Küchenarmaturen mit Netzteil, die Sie einfach an eine Steckdose in der Nähe Ihrer Spüle anschließen.
  • Alternativ ist ein batteriegestützter Betrieb. Bei diesem wird ein langlebiger Akku in die Armatur eingesetzt, der sich bei Bedarf und ohne Demontage wieder entnehmen und laden lässt. Diese Energieversorgung ist vom Stromnetz unabhängig und bietet hohe Flexibilität.

Die beliebtesten smarten Küchenarmaturen von HANSA

HANSA Designvarianten – genau richtig für Ihre Küche

Die Küchenarmaturen von HANSA existieren in den unterschiedlichsten Designs, so dass Sie garantiert das passende Produkt für Ihren individuellen Einrichtungsstil finden. Dank ausgesuchter Materialien und einer hochqualitativen Verarbeitung sind unsere Produkte dabei nicht nur optisch ansprechend, sondern ebenfalls robust und langlebig.

Smarte HANSAFIT Küchenarmatur

HANSAFIT

Die smarten Küchenarmaturen der HANSAFIT-Linie bestechen durch anspruchsvolles Design und Multifunktionalität.