Deine Lesezeichen
Suchen
Menü

Einfach clever: unsere smarten Waschtischarmaturen

Eine Wellnessoase im eigenen Zuhause: Das schaffen Sie mit den smarten Waschtischarmaturen von HANSA. Ein smarter Wasserhahn hilft zudem nicht nur dabei, Wasser zu sparen, sondern auch die Hygiene im Bad zu erhöhen. Informieren Sie sich über die Vorteile sowie die verschiedenen Varianten der smarten Waschtischarmaturen von HANSA.

Jetzt Händler vor Ort finden!
Smarte Waschtischarmatur von HANSA in schwarz

Die Vorteile smarter Waschtischarmaturen

Seit einiger Zeit halten smarte Armaturen in immer mehr Bäder und WCs Einzug. Dort verbessern sie nicht nur den Komfort und die Hygiene beim Benutzen des Waschtisches, sondern sie tragen auch entscheidend dazu bei, Wasser und Energie zu sparen.
Unsere smarten Armaturen erkennen mithilfe eines Sensors, wenn sich Ihre Hände dem Wasserhahn nähern, und starten den Wasserfluss automatisch und präzise. Da Sie die Armatur dafür nicht berühren müssen, vermeiden Sie dank der Automatik-Waschtischarmatur den Kontakt mit möglichen Keimen. 

Und das macht unsere HANSA Waschtischarmaturen so smart!

  • PSD-Sensortechnologie: Die patentierten PSD-Sensoren von HANSA ermöglichen eine maximal-präzise Bedienung der Waschtischarmaturen.
  • HANSA Connect App: Von Sensorgenauigkeit bis automatische Spülungen – mithilfe der HANSA App passen Sie Ihre Waschtischarmatur genau auf Ihre Bedürfnisse an. 
  • Leichte Installation: Ohne Elektriker – die Installation unserer smarten Armaturen ist denkbar einfach. Zudem haben Sie bei den Produkten die Wahl zwischen Batterien und Netzkabel. 
  • Ideale Temperatur: Stellen Sie die Temperatur per Seitenhebel ein – und vermeiden Sie so unangenehme Überraschungen. 
     

Welche Waschtischarmaturen gibt es?

Bei der Auswahl von Waschtischarmaturen sollten Sie sich nach den bereits vorhandenen Wasseranschlüssen am Waschtisch richten:

  • Hochdruck-Waschtischarmaturen: Wenn das Warmwasser zentral oder mit einem Durchlauferhitzer erzeugt wird, kommt eine Hochdruckarmatur zum Einsatz. Ob das bei Ihnen der Fall ist, erkennen Sie an der Zahl der Wasseranschlüsse: Hochdruckarmaturen benötigen jeweils einen Anschluss für Kaltwasser und einen für Warmwasser.
  • Niederdruck-Waschtischarmaturen: Wird das Warmwasser direkt am Waschtisch mit einem Niederdruckboiler erzeugt, benötigen Sie eine Niederdruckarmatur. Eine solche Armatur erkennen Sie an den drei Wasserschläuchen: einem zum Kaltwasseranschluss und zwei zum Niederdruckboiler. Niederdruck-Armaturen finden vor allem in älteren Gebäuden Anwendung.

Hinsichtlich der Montage wird bei Waschtischarmaturen zwischen Stand- und Wandarmaturen unterschieden. Wandhängende Armaturen unterscheiden sich noch einmal in Aufputz- und Unterputz-Modelle:

  • Standarmatur: Waschtischarmaturen zur Standmontage werden direkt auf dem Rand des Waschtischs montiert. Dank der großen Design-Vielfalt bieten Ihnen diese Armaturen eine besondere Freiheit beim Gestalten Ihres WCs oder Badezimmers.
  • Wandarmatur: Eine wandhängende Waschtischarmatur schafft mehr Platz auf dem Rand des Waschtisches, den Sie zum Beispiel als zusätzliche Ablagefläche nutzen können. Das ist vor allem in Gäste-WCs und kleinen Bädern ein echter Gewinn.
  • Aufputz-Armatur: Bei einer Aufputz-Armatur befindet sich der gesamte Armaturkörper einschließlich der Mischbatterie vor der Wand. Dies vereinfacht die Montage und erleichtert es, die Armatur später gegen eine andere auszutauschen.
  • Unterputz-Armatur: Bei einer Unterputz-Armatur ist die Mischbatterie hinter dem Fliesenspiegel verdeckt; nur die Bedienelemente liegen sichtbar vor der Wand. Dies wirkt noch platzsparender, allerdings ist die Montage der Armatur aufwendiger.

Bezüglich der Bedienelemente lassen sich Waschtischarmaturen zudem in Einhebel- und Zweigriffmischer unterteilen. Alternativ gibt es komplett berührungslose Waschtischarmaturen mit Sensor-Steuerung:

  • Zweigriffmischer: An einer Waschtischarmatur mit Zweigriffmischer stellen Sie die Wassermenge von warmem und kaltem Wasser separat ein. Diese Armaturen verleihen Ihrem Bad ein traditionelles Erscheinungsbild und helfen, Energie zu sparen, indem Sie auf Wunsch ausschließlich kaltes Wasser fließen lassen.
  • Einhebelmischer: Eine Waschtischarmatur mit Einhebelmischer verfügt über ein einziges Bedienelement, an dem Sie sowohl die gewünschte Wassertemperatur wie auch die Wassermenge einstellen. Aufgrund ihrer einfachen Bedienung sind Einhebelmischer heutzutage der Standard im Badezimmer.
  • Berührungslose Armaturen: Eine rein sensorgesteuerte Armatur lässt Wasser immer genau dann fließen, wenn Sie Ihre Hände unter den Wasserhahn halten, und stoppt den Wasserfluss, wenn Sie Ihre Hände wieder wegziehen. Das hilft nicht nur, Wasser zu sparen, sondern ist auch besonders hygienisch.
Zwei smarte HANSALIGNA Waschtischarmaturen

Batteriebetriebene Waschtischarmatur

Smarte Waschtischarmaturen mit Batteriebetrieb, beispielsweise die HANSALIGNA, ermöglichen eine Installation unabhängig vom Stromanschluss und sorgen somit für größtmögliche Flexibilität bei der Badgestaltung. Die Lebensdauer der Batterien beträgt drei bis fünf Jahre, und das beste: Der Austausch der Batterien ist sehr einfach. 

Eine smarte HANSADESIGNO Style Waschtischarmatur

Smarte Waschtischarmatur mit Steckernetzteil

Eine smarte Waschtischarmatur mit Steckernetzteil, wie zum Beispiel die HANSADESIGNO Style, verbinden Sie einfach mit der Steckdose in der Nähe des Waschtisches, um die berührungslose Sensor-Steuerung zu nutzen.

Besonders empfohlene smarte Waschtischarmaturen von HANSA

Die richtige Armatur für Ihren smarten Waschtisch

Bei der Auswahl Ihrer neuen, smarten Waschtischarmatur sollten Ihre Wünsche jederzeit im Vordergrund stehen. Entscheiden Sie sich dabei nicht nur für ein ansprechendes Design, sondern wählen Sie auch die Zusatzfunktionen, die Ihnen besonders wichtig sind.

  • Berührungslose Armaturen ermöglichen es, den Wasserfluss mittels eines Sensors zu starten. Das sorgt für erhöhte Hygiene im Bad und erleichtert die Reinigung der Armatur.
  • Eine Heißwassersperre bringt zusätzliche Sicherheit für Kinder und Senioren, da ein versehentlicher Kontakt mit heißem Wasser vermieden wird.
  • Bluetooth-fähige Armaturen lassen sich mit einer der HANSA App verbinden, die Ihnen einen noch genaueren Einblick in Ihren Wasserverbrauch gibt und Sie so dabei unterstützt, umsichtiger mit der wertvollen Ressource Wasser umzugehen. Außerdem steuern Sie per App die Nachlaufzeit des Wassers, die Dauer des automatischen Reinigungsprogramms und mehr.

Sie sind sich noch unsicher, welche Armatur denn nun wirklich zu Ihnen passt? Erfahren Sie noch mehr im HANSA Blog: So finden Sie die optimale Armatur für Ihr Waschbecken!
 

Smarte Waschtischarmaturen im HANSA Design

Die smarten Waschtischarmaturen von HANSA passen dank vielfältiger Designvarianten in jedes Bad. Ausgesuchte Materialien und eine hochwertige Verarbeitung stellen zudem sicher, dass Sie viele Jahre lang Freude an Ihrer smarten HANSA Armatur haben werden.

Smarte HANSAELECTRA Waschtischarmaturen

HANSAELECTRA

Seit 30 Jahren setzen wir neue Maßstäbe für elektronische Armaturen: Unter anderem mit unserer beliebten Designlinie HANSAELECTRA: schlicht aber auch maximal stilvoll

Zwei smarte HANSASTELA Waschtischarmaturen

HANSASTELA

Schönheit, die von innen fließt: Die gleichermaßen eleganten wie funktionalen Armaturen von HANSASTELA rücken das Wasser in den Mittelpunkt.

Smarte HANSALIGNA Waschtischarmaturen

HANSALIGNA

Diese Armaturen kommen nie aus der Mode: Die Waschtischarmaturen von HANSALIGNA vereinen Leichtigkeit, Stil und Funktionalität im Badezimmer.