Wunschliste
Suchen
Menü

Architekturorientierte Badplanung im System

Wenn von der Armatur nur noch das Bedienelement sichtbar ist, spricht der Fachmann von einer Unterputz-Armatur. Griffe, Wasserauslauf, Umstellknopf oder Steuerung für einen Thermostat sind noch zu sehen, während die eigentliche Technik und die Anschlüsse hinter der Wand verschwinden. Die besonderen Vorteile solcher Unterputz-Lösungen: Sie ermöglichen höchste Gestaltungsvielfalt, schaffen deutlich mehr Platz, ein klares, reduziertes Design und sorgen für mehr Sicherheit bei Jung und Alt.

Architektonisch anspruchsvolle und klar strukturierte Badwelten, die den Raum als Ganzes mit einschließen, lassen sich perfekt mit dem HANSAMATRIX System umsetzen.

Für den Profi: HANSAMATRIX entdecken


Für eine schnelle und sichere Installation

Als Partner des Handwerks entwickelt HANSA Produktlösungen, die Sanitärinstallateuren einen Mehrwert bei der präzisen Bewältigung der Tagesarbeit bieten. So etwa das 3S-Installationssystem, das erstmals in der HANSAPINTO eingesetzt wird. Damit lässt sich eine Waschtischarmatur so effizient wie nie zuvor montieren.

Das Besondere: Alle wichtigen Komponenten für die Befestigung, wie Anzugsplatte, Dichtung und Mutter, sind in einem Bauteil integriert. So kann nichts verloren gehen. Das lästige Hantieren mit Kleinteilen entfällt. Insbesondere bei schwierigen Zugängen, zum Beispiel in Badmöbeln, ist das bereits ein großer Effektivitätsgewinn. Sanitärinstallateure können sämtliche Montageschritte präzise und schnell durchführen. Sogar eine „blinde“ oder einhändige Installation ist mit dem 3S-System problemlos möglich. Der Zeitaufwand für die Montage lässt sich so um mindestens 50 Prozent reduzieren. Wertvolle Zeit, die sich rechnet – auch für Sie!

Für den Profi: 3S-Installation entdecken


Das blaue Wunder im Bad

Bei der Unterputz-Armatur wird ein Unterputz-Körper zum Mischen des Wassers als eine Art „Wassersteckdose“ in die Wand eingebaut. Vorteile: Die Armaturentechnik verschwindet, nur die Bedienelemente und der Wasserauslauf der Armatur sind sichtbar. Das spart einerseits Platz ein, andererseits entsteht ein reduziertes Design. Perfekt (nicht nur) für Mini-Bäder.
Ein Beispiel: die HANSABLUEBOX. Ihr runder, blauer Körper ist ein flexibles System und lässt sich in jede bauliche Situation integrieren. Pluspunkt der blauen Box ist, dass Sie die Entscheidung, welche Armatur Sie in welchem Design wählen möchten, im Verlauf der Einrichtungsplanung frei treffen können. Und sollten die Armaturen irgendwann nicht mehr gefallen, oder sich an veränderte Lebenssituationen anpassen, kann der Installateur diese problemlos austauschen – ohne dass die Wand eingerissen werden muss. Das bedeutet: vollkommene Gestaltungsfreiheit und Raum für Individualität.

Für den Profi: HANSABLUEBOX entdecken