Materialien & Etiketten

Material

Mit unseren Produkten möchten wir sicherstellen, dass das von uns genutzte Wasser sicher und nicht von chemischen Stoffen verunreinigt ist. Deshalb enthalten HANSA-Produkte keine Materialien, die als gefährlich eingestuft werden. Seit Mai 2016 hat HANSA die erforderlichen Materialänderungen abgeschlossen, um sicherzustellen, dass sämtliche HANSA-Produkte in Übereinstimmung mit der 4MS Common Composition List gefertigt werden, wo metallische Werkstoffe, die in den EU-Ländern für Trinkwasser verwendet werden dürfen, aufgeführt sind. Darüber hinaus verpflichtet sich HANSA, Werkstoffe zu verwenden, die den Qualitätsvorschriften entsprechen und die Bewertungskriterien für unsere sämtlichen  Absatzmärkteerfüllen.Druckbeaufschlagte Armaturteile bestehen immer aus entzinkungsarmem Messing. Zusätzlich dazu erhöhen Kunststoff und Verbundwerkstoffe den Anwendungskomfort insbesondere bei Badewannen- und Duscharmaturen. Ein Vorteil ist, dass die Oberflächen der Armaturen sich nicht erhitzen können. Besonders hochwertige, technische Kunststoffe werden sorgfältig ausgewählt und unsere Produkte sind sehr langlebig und sicher in einem breiten Anwendungsbereich zu verwenden.

HANSA Protec

HANSA Protec bedeutet, dass die Nutzung von Wasser sicher, ökologisch und zweckmäßig ist. Wofür steht HANSA Protec?

1. DZR-Messing - HANSA verwendet nur erstklassige, haltbare Werkstoffe. Druckbeaufschlagte Teile der Armaturen bestehen immer aus DZR-Messing, um die Entzinkung so gering wie möglich zu halten.

2. Weniger als 0,3% Bleigehalt - Bei Produkten, die mit HANSA Protec gekennzeichnet sind, enthält das Rohmaterial des Armaturenkörpers weniger als 0,3% Blei.

3. Nickelfreie Beschichtung - Sämtliche Teile, die in Kontakt mit Trinkwasser kommen, sind nickelfrei beschichtet.